Weiterbildungskurs WAB

Seit Einführung der Weiterausbildungskurse muss jeder Führerscheinerwerbende nach erfolgreichem Bestehen der praktischen Führerprüfung zwei Weiterbildungstage innerhalb der Probezeit (3 Jahre) absolvieren. Dies wird noch bis Ende 2019 so sein.

Ab dem 01.01.2020 braucht es nur noch einen WAB-Kurs, um den definitiven Führerausweis zu erlangen.

Dieser muss im ersten Jahr nach der Führerprüfung absolviert werden !

 

Wer muss den WAB-Kurs 2 noch absolvieren?

 

Läuft Ihr Führerausweis auf Probe VOR dem 31.12.2019 ab, müssen Sie den WAB-Kurs 1 und den WAB-Kurs 2 besucht haben, um den unbefristeten Führerausweis zu erlangen und nahtlos weiterfahren zu können.

Wenn Sie den WAB-Kurs 2 nicht absolvieren wollen, dürfen Sie ab dem Ablaufdatum des Führerausweises bis zum Erhalt des unbefristeten Ausweises Anfang 2020 NICHT mehr fahren.

Läuft ihr Führerausweis auf Probe NACH dem 01.01.2020 ab, müssen Sie nur noch den WAB-Kurs 1 absolvieren, um die Weiterausbildungspflicht zu erfüllen.

Der eine Weiterbildungstag 

 

Er soll die Fähigkeit der Kursteilnehmer verbessern, gefährliche Verkehrssituationen bereits vor der Entstehung zu erkennen und zuvermeiden. Auch soll das Bewusstsein der Kursteilnehmer für die eigenen Fähigkeiten schärfen, ihren Verkehrssinn optimieren sowie das umweltschonende und partnerschaftliche Fahren weiter entwickeln.

 

Stassenverkehrsamt: http://www.stva.zh.ch/ 

Zweiphasenausbildung: http://www.2phasen.ch/